Was tun im Todesfall?

Wir begleiten Sie durch alle Phasen

Wir gehen die ersten Schritte gemeinsam

Bei einem Todesfall ist zunächst der behandelnde Arzt oder der Gemeindearzt zu verständigen, der die Totenbeschau übernimmt. Sollte sich die verstorbene Person in einem Krankenhaus, Altersheim oder Pflegeheim befinden, ist die Anstaltsleitung oder Heimleitung für die Totenbeschau zuständig. Bestattung Hanser steht Ihnen bei allen Fragen beratend zur Verfügung. Gerne unterstützen wir Sie in diesen Bereichen und helfen mit unserem kompetenten Fachwissen.

Eine sorgfältige Planung der Bestattung
Selbstverständlich sind wir rund um die Uhr telefonisch erreichbar und zu den jeweiligen Öffnungszeiten in unserem Büro anzutreffen. Sie können telefonisch einen kostenlosen Beratungstermin mit uns vereinbaren. Nach Wunsch kommen wir auch gerne direkt zu Ihnen nach Hause und beraten Sie vor Ort. Wir nehmen uns genügend Zeit für Ihre Bedürfnisse und helfen dabei, eine angemessene Bestattung zu planen – vom Anfang bis zum Schluss. Wir legen größten Wert auf eine sorgfältige Planung, die Ihre Ansprüche erfüllt.
Erforderliche Dokumente

Von der Organisation bis zur Durchführung des Begräbnisses, wir nehmen Ihnen alles ab. Dafür benötigen wir die wichtigsten Dokumente der verstorbenen Person. Bitte nehmen Sie daher die Geburtsurkunde (vor 1938 den Taufschein), den Meldezettel, eine Heiratsurkunde (bei Scheidung: Scheidungsurteil & Witwe/r: Sterbeurkunde des Ehepartners) und den Staatsbürgerschaftsnachweis mit. Sollte die verstorbene Person nicht die österreichische Staatsbürgerschaft besessen haben, benötigen wir den Pass anstelle des Staatsbürgerschaftsnachweises.

Was wir zusätzlich benötigen

Sie können gerne Fotos der verstorbenen Person für Parten und Andenkbilder mitnehmen. Frei nach Wunsch werden eigene Sprüche, Vorlagen und mehr für Parten, Musik und Co. verwendet. Ihnen liegen alle Gestaltungsmöglichkeiten offen, um das Begräbnis so persönlich und einzigartig wie möglich auszurichten. Sollte eine Versicherungspolizze vorhanden sein (z. B. vom Wiener Verein), bitten wir Sie diese ebenfalls mitzubringen.

Wir gehen alles mit Ihnen durch

Vom Bestattungszeitpunkt, einem Termin für die Messe (falls gewünscht noch vor dem Begräbnis) bis zur Trauerfeier: Zusammen sorgen wir dafür, dass all Ihre Wünsche und das Andenken der verstobenen Person respektiert werden. Die Begleitung der Trauerfeier kann durch einen freien Trauerredner oder die zuständige Pfarre erfolgen. Zudem organisieren wir eine individuelle Gestaltung der Trauerfeier und der Andenkbilder. Gerne nehmen wir Ihnen auch Behördenwege ab und kümmern uns um die Einholung der Sterbeurkunde am Standesamt.

Standorte & Öffnungszeiten

© Bestattung Hanser Funeral Service GmbH